Feedback
_____________
Web Links
_____________
Sie möchten hier werben?
Förderer des TuS Katzwinkel
_____________
Login / Logout
_____________

Who's Online

Marco Karmann der Matchwinner in der Windlotterie

Kreisliga B 17. Spieltag:
SG Honigsessen/Katzwinkel – SG Elkenroth   1:0 (0:0)
HoKa-Tor: Marco Karmann (79.)

Kaum zu glauben, dass das 1.Heimspiel anno 2019 in Katzwinkel überhaupt angepfiffen und dann noch beendet wurde. Der Sturm auf den Höhen Katzwinkels legte nach dem Spiel der Zweiten nochmals ganz schön zu und es ergaben sich bei Ausführung einiger Standards skurrile Situationen, die jeder Pannenshow im Fernsehen zu Ruhm und Ehre gereicht hätten. Der Schiri fragte dann im Laufe der Partie schon nach, ob weitergespielt werden sollte. Die Gäste, die mit einem Lattentreffer in Halbzeit 1 die beste Chance hatten, wollten das unbedingt, standen am Ende aber mit leeren Händen da. Der eingewechselte Topscorer Mark Zentellini setzte sich nach 79 Minuten im Gästestrafraum gegen 3 Gegner durch und legte auf den lange verletzten Bomber Marco Karmann quer, der sicher zum Siegtreffer einnetzte. Fast wäre Zentellini kurz später in einem wegen der Wetterkapriolen teils irregulären Spiel per Kopf noch das 2:0 gelungen, aber unter dem Strich stehen 3 Punkte und somit ein gelungener Auftakt in die Restsaison.

Heimsieg für Robin Maiwald 

 
Die Zweite startet hochüberlegen und verliert am Ende unglücklich

Kreisliga C:
SG Honigsessen/Katzwinkel II – FC Offhausen/H.   1:2 (1:1)
HoKa-Tor: 1:1 Max Weitz (36.)

Furios startete die Zweite gegen den B-Liga-Absteiger und schon nach 5 Minuten traf Daniel Nievel den Pfosten, Max Weitz im Nachschuss das Außennetz. In der 1.Hälfte bei Sturm und Dauerregen war es ein Spiel auf ein Tor, nämlich das der Gäste. Nievel hatte nach 25 Minuten die erneute Riesenchance zur Führung, scheiterte aber am Gästekeeper. 2 Zeigerumdrehungen später stand es nach dem einzigen Gäste-Torschuss in den ersten 45 Minuten 0:1, es war ein unhaltbarer Freistoßtreffer Marke „Tor des Monats“ von P. Krah. Auf Vorarbeit von Malik Lenzewski gelang Max Weitz der hochverdiente Ausgleich, kurz vor dem Pausenpfiff traf Kai Rautenstrauch erneut den Pfosten. In der 2.Hälfte begannen die Gäste offensiv, gestalteten das Match bis zum Schluss ausgeglichen und markierten nach 72 Minuten durch einen Abstauber von Philipp Heuer den Siegtreffer, der am Ende doch sehr glücklich war. Der eingewechselte HoKa-Torjäger Andreas Kalkert scheiterte in der 90.Minute mit einem Kopfball nach Ecke am Gästetorwart.

Unglückliche Niederlage für Kevin Hombach 

 
Punktgewinn gegen den Tabellenvierten macht Mut für die Restsaison

Damen-Bezirksliga:
SG Honigsessen/Katzwinkel– SV Rengsdorf II   0:0

Im Hinspiel noch mit 0:5 unterlegen, holten die Damen einen Punkt, der am Ende im Kampf um den Klassenerhalt ganz wichtig sein könnte. Auf diese Leistung kann das Trainerteam Hof/Nievel sicherlich aufbauen.

 
HoKa-Teams starten am 10. März in die Restsaison 2018/19

Sonntag 10.3. in Katzwinkel:

12.30 Uhr: SG Honigsessen/Katzwinkel II – 1.FC Offhausen,

14.30 Uhr: SG Honigsessen/Katzwinkel – SG Elkenroth,

17 Uhr: SG Honigsessen/Katzwinkel Damen – SV Rengsdorf II

In Katzwinkel finden die Heimspiele der SG Honigsessen/Katzwinkel bis Ende April statt. Zum Auftakt erwartet die Erste in der Kreisliga B den langjährigen Weggefährten SG Elkenroth. In der letzten Saison war dies ein absolutes Spitzenspiel, beide Teams spielten bis zum Schluss um die Meisterschaft und belegten am Ende die Plätze 2 und 3. Auch diesmal liegt das Krämer-Team hauchdünn vor dem Gast, doch ist es diesmal bloß ein Mittelfeldduell  des Siebten gegen den Achten. Bei den Gästen war dies wegen vieler Abgänge von Schlüsselspielern zu erwarten, die Saison verläuft für unser Team dagegen restlos enttäuschend. Negativer Höhepunkt war hier die 2. Halbzeit im letzten Spiel 2018 auf dem Wissener Hartplatz beim Lokalderby. Mit solch einem Auftreten vergrault das Team sicher noch die letzten treuen Fans. Doch Besserung ist in Sicht: blieb man während der gesamten Saisonvorbereitung im Sommer sieglos, so gab es in den ersten beiden Testspielen im neuen Jahr Siege. Endlich gelang auswärts beim NRW-B-Ligisten SV Morsbach in einem anderen Lokalderby nach langer Zeit wieder ein 2:1- Sieg (Treffer von Marco Karmann und Sebastian Vierschilling nach 0:1-Pausenrückstand), beim C-Ligisten Spfr. Selbach gab es einen standesgemäßen 4:0-Erfolg (Tore durch Mark Zentellini, Daniel Wäschenbach, Tim Kwiatkowski und ein Eigentor).  -  Die Zweite will die unglückliche 2:4-Niederlage (nach 2:1-Führung) beim B-Liga-Absteiger Offhausen im ersten Heimspiel des Jahres wettmachen und sich so bis auf zwei Zähler an den Kontrahenten heranschieben. Auch hier gab es direkt einen Testspielsieg beim TuS Alchen II im Siegerland (2:1, Tore durch Max Weitz und Marco Karmann). – Den Spieltag komplett macht dann unser Damen-Team am 10.3. um 17 Uhr in der Bezirksliga. Allerdings hängen die Trauben gegen den SV Rengsdorf II dort sehr hoch. 

 

 
© 2019 TuS Katzwinkel 1911 e.V.
... zur Startseite machen