Feedback
_____________
Web Links
_____________
Sie möchten hier werben?
Förderer des TuS Katzwinkel
_____________
Login / Logout
_____________

Who's Online

Blitzführung beim Spitzenreiter hielt bis zum Pausenpfiff

Kreisliga B 14. Spieltag:
DJK Friesenhagen - SG Honigsessen/Katzwinkel 3:1 (1:1)
HoKa-Tor: 0:1 Marcel Reuber (2.)

Mit dem 50. Saisontreffer wartete unser weiter ersatzgeschwächtes Team (unter anderem fehlten die beiden Topknipser Mark Zentellini und Till Latsch, zusammen 19 Buden) nicht lange: nach gut 80 Sekunden schloss Abwehrchef Marcel Reuber einen Super-Angriff mit seinem 6. Saisontor zur Blitzführung ab. Das war das DJK-Ausnahmeteam in den letzten 2 Jahren nicht gewohnt und so zeigte der frühe Treffer auch direkt Wirkung. Das Krämer/Hammer-Team präsentierte sich lange zweikampfstark und taktisch diszipliniert wurden aus einer sicheren Deckung immer wieder nadelstichartig Überraschungsangriffe gestartet, wobei besonders Daniel Wäschenbach vorne für viel Betrieb sorgte. Nach rund 20 Minuten fast eine Kopie des Führungstreffers, aber Marcel Reuber wurde am DJK-Strafraum im letzten Moment geblockt. Die Gastgeber kamen erst nach einer halben Stunde richtig in das Spiel rein und Erik Otto konnte sich zweimal auszeichnen, bevor Johannes Schuh in der 44. Minute aus Nahdistanz neben das Tor schoss. Praktisch mit dem Pausenpfiff zu Beginn der Nachspielzeit knipste dann der alles überragende Janosch Schmallenbach zum 1:1-Pausenstand und traf auch kurz nach Wiederanpfiff erneut zum 2:1 für die Gastgeber. Nach 65 Minuten wurde das HoKa-Team dann klassisch ausgekontert, der eingewechselte Lucas Reifenrath spielte den Ball mit der Hand und Schmallenbach vollendete vom Punkt aus zum 3:1-Endstand.

Einsatz im Topspiel: Alex RödderLange auf Augenhöhe: Pascal Weitershagen 

Weiter …
 
Die Zweite rettet einen Punkt nach großer Aufholjagd im Vorspiel

Kreisliga C 15. Spieltag:
DJK Friesenhagen II - SG Honigsessen/Katzwinkel II  2:2 (2:0)
HoKa-Tore: 2:1 Max Weitz (62.), 2:2 Peter Leidig (69.)

Anfangs ein leider schon gewohntes Bild bei unserer Zweiten: wie aus dem Nichts gab es frühe Gegentore, doch besonders nach dem Wechsel ging es angetrieben von Coach Ersfeld  nur noch Richtung DJK-Tor. Besonders Routinier Daniel Nievel hatte eine ganze Handvoll bester Einschussmöglichkeiten, scheiterte direkt nach Wiederbeginn mit einem Fallrückzieher am DJK-Keeper, legte dann aber zweimal super vor für Max Weitz und Peter Leidig, die den hochverdienten 2:2-Ausgleich schafften. In der Schlussphase konnte sich dann auch Keeper Niklas Sadoski nochmals auszeichnen, bevor Michael Reifenrath die letzte Großchance zum Auswärtssieg vergab. Insgesamt aber doch eine Willensleistung des Teams, so bleibt man Tabellenachter mit weiter 6 Zählern vor der DJK-Reserve (11.).

Starke Aufholjagd: Abwehrchef Kai RautenstrauchEine Stunde Einbahnstraßenfußball: Michel Höhn 

Weiter …
 
FSG Ahrbach – SG Honigsessen/Katzwinkel 3:0 (2:0)

Damen-Bezirksliga:
FSG Ahrbach – SG Honigsessen/Katzwinkel 3:0 (2:0)

Stark ersatzgeschwächt hatte Coach Michael Hof Probleme, 11 gesunde Spielerinnen auf den Platz zu bekommen. So fehlte beim Ex-Bundesligisten auch Torfrau Vanessa Pöttgen, die aber von Jasmin Hombach super vertreten wurde. Da aber der Mannschaftsbus nicht vor dem eigenen Kasten geparkt werden durfte, waren Gegentreffer unvermeidlich. So hielt sich aber die Niederlage dank einer starken kämpferischen Leistung noch in Grenzen.

 
Projekt „Stickerfreunde“ (Panini-Album) startet am Samstag, 17. November
Projekt „Stickerfreunde“ (Panini-Album) startet am Samstag, 17. November, ab 11 Uhr im Petz-Markt Wissen mit dem Verkauf der Sticker-Sammelalben sowie Sammelkarten, Waffelverkauf und einem Glücksrad
Wer kennt sie nicht, die weltberühmten Panini-Sticker mit den dazugehörenden Sammelalben, die schon Generationen von Fußballbegeisterte in einen „Sammelrausch“ versetzt haben? Dann die Bildchen mit den Konterfeis der Idole bei Welt-, Europameisterschaften, der europäischen Wettbewerbe und natürlich jährlich der Bundesligisten tauschen und versuchen, das eigene Album möglichst voll zu bekommen? Alles das startet am Samstag, 17. November, von 11 bis 13 Uhr im Petz-Markt Wissen. In Kooperation  mit und unterstützt durch eben jenen Markt, schon seit ewig Marktführer im Wisserland, gibt es dann ein eigenes Sammelalbum der SG Honigsessen/Katzwinkel (Fußball) bzw. TTSG Katzwinkel/Honigsessen (Tischtennis) sowie der beiden TuS-Stammvereine aus Katzwinkel und Honigsessen mit ihren weiteren Abteilungen Alte Herren-Fußball, Judo, Karate, Volleyball, Aerobic und Tanzgruppe.  Fotos von den Vorständen, dem Orgateam, den Schiedsrichtern und Logos gibt es ebenso zu sammeln. Natürlich dabei auch die Fußball-Nachwuchsteams der JSG Wippetal. Insgesamt sind sensationell über 350 Bilder entstanden. Diese kosten pro Tütchen (vier Bilder) 60 Cent, werden aber vom Petz ab einem Einkaufswarenwert von 10 Euro für ein begrenztes Kontingent kostenlos dazugegeben.
Weiter …
 
© 2018 TuS Katzwinkel 1911 e.V.
... zur Startseite machen